Loading...
Individual-Matratzen2019-09-16T17:38:31+02:00

Rückengerecht Liegen – Besser Schlafen

Auf einer exakt an Ihren Körper angepassten Matratze

Eine Entwicklung von Medizinern und Schlafforschern,
die sich dadurch auszeichnet, dass sie vor dem Kauf exakt auf ihren Körper eingestellt wird
und gleichzeitig jederzeit veränderbar bleibt.

Folglich die ideale Matratze für
Kunden mit sehr hohen Komfortansprüchen an Ihre Schlafunterlage

Kunden, die bei der Wahl ihrer Matratze langfristig sicher sein wollen

Und am wichtigsten:
Für alle, die unter körperlich bedingten Schlafstörungen leiden
und endlich wieder möglichst erholt und schmerzfrei aufwachen möchten

Dass die Beschaffenheit und Qualität der Schlafunterlage, in der Regel eine Matratze mit Unterfederung, einen großen Einfluss auf unsere Schlafqualität hat, also die Frage wie erholt wir am nächsten morgen erwachen, ist unumstritten – auch wenn jeder von uns unterschiedlich darauf reagiert, in jungen Jahren oft weniger empfindlich mit zunehmendem Alter verstärkt feinfühlig.

Die Frage nach der richtigen Matratze beginnt genau genommen mit der Frage nach der richtigen Liegeposition. Also die, in der sich unser Körper im Schlaf am besten regenerieren kann.

Gut zu regenerieren bedeutet im wesentlichen zweierlei: möglichst wenig Weckreizen ausgesetzt zu sein, also keine Unterbrechungen der Tiefschlafphasen und zu anderen die Versorgung unserer Bandscheiben mit Flüssigkeit, also deren „Wiederauffüllen“.

Weckreize, nicht zu verwechseln mit dem natürlichen Lagewechsel, den unser Körper jede Nacht mehrmals vornimmt, resultieren häufig aus Durchblutungsstörungen und Druckschmerzen, die meist auf eine zu harte Oberfläche zurückzuführen sind oder von muskulären Verspannungen wenn sich bspw. in der Matratze eine Kuhle bildet.

Beidem versucht der Körper durch häufige Umlagerung zu begegnen, was zur Unterbrechung des Schlafs führen kann.

Mediziner und Schlafforscher sind sich einig, dass, von der Seitenlage ausgehend, was die bevorzugte Position ca. 2/3 aller Schläfer darstellt, die möglichst exakte waagerechte Ausrichtung der Wirbelsäule das A und O ist.

Denn in dieser waagerechten Position ist die Regeneration der Bandscheiben, also das Auffüllen mit Flüssigkeit und gleichzeitig die muskuläre Entlastung bestmöglich gewährleistet.

In Rückenlage sollte die Doppel-S-form der Wirbelsäule abgebildet werden, was ähnliche Anforderungen an die Matratze bedeutet.

Beiden Positionen – Seiten- und Rückenlage – ist gemein, dass dies eine starke Nachgiebigkeit der Matratzen in der Schulter, eine effektive Stützung des Lordosebereichs und ein gemäßigtes Einsinken des Beckens erfordert.

Eine Mehrzonen-Matratze, meist sind es 7 Zonen, die ausgelobt werden, sagt nicht zwingend etwas über die Eignung der Matratze für einen erholsamen und damit „gesunden“ Schlaf.

Ebenso lässt das verwendete Material, Kaltschaum, Latex oder Federkern keinen Rückschluss auf die Qualität bzw. die Eignung der Matratze für Ihren Körper zu.

Entscheidend bei einer Matratze ist, dass die Liegezonen so positioniert sind, dass sie an der exakt richtigen Stelle sitzen und dass stützende und nachgebende Zonen genau zu unserer individuellen Körperform passen.

Dies kann mit hochwertigen Matratzen mit einer Standardverteilung der Liegezonen (Position und Intensität) durchaus gut gelingen, eventuell unterstützt durch einen geeigneten, verstellbaren Lattenrost. Oft stößt man aber mit der „Passform“ an Grenzen, da sie den individuellen Körperbau des jeweiligen Schläfers nicht ausreichend abbilden können.

Günstiger ist daher eine Matratze mit komplett individuellen Liegezonen, die ergonomisch korrekt auf den jeweiligen Körper hinsichtlich ihrer Position und Intensität angepasst werden können, um die exakt waagerechte Ausrichtung der Wirbelsäule erreichen zu können.

Auch wenn das ausführliche Probeliegen einer Matratze unabdingbar ist, kann eine verlässliche Beurteilung, ob man nun auf einer für sich wirklich passenden Matratze liegt, je nach Körpertyp und gegebenenfalls Beschwerdebild teilweise etwas langwierig sein.

Gerade bei Personen mit ausgeprägten physischen Liege-Problemen, stellt sich das richtige Liegegefühl, und damit ein erholsamer, besserer Schlaf oft erst nach ein paar Wochen oder gar Monaten der Eingewöhnung an die neue Matratze ein.

Tritt jedoch die Verbesserung der Liege- und Schlafsituation nicht im gewünschten Maße ein, ist es von großem Vorteil, wenn man in das Liegeprofil der Matratze eingreifen kann und dieses nach Bedarf entsprechend nachjustieren kann.

Gleiches gilt, wenn größere körperliche Veränderungen, wie starke Gewichtszu- oder abnahme neue Anforderungen an das Liegeprofil stellen.

Unser Schwerpunkt im Schönen Bett Potsdam:

Ergonomische Individualmatratzen von Ergodeluxe

Das macht das ErgoDeLuxe System so einzigartig:

Der Liegesimulator
und die
Stützstempeltechnologie

Mit dem Liegesimulator zur richtigen Matratze

1. Sie vereinbaren einen kostenlosen Analyse-Termin mit uns.
Dieser dauert wenige Minuten, es ist weder ein Umkleiden noch eine spezielle Vorbereitung nötig.

2. Nach einem kurzen Vorgespräch messen wir Ihren spezifischen Liegedruck in Rücken- und Seitenlage an unserem Liegesimulator.

3. Anhand dieser Messwerte wird die für Ihren Körper ergonomisch korrekte Matratze innerhalb weniger Minuten am Liegesimulator realistisch dargestellt. So können Sie genau spüren, wo die Matratze sanft nachgibt und wo sie Ihren Körper stützt.

4. Basierend auf dem ermittelten individuellen Liegeprofil wird dann beim Hersteller Ihre persönliche Matratze gebaut, d.h. mit den entsprechenden Stützstempeln und einer passenden Oberschicht bestückt und in ca. 2-3 Wochen von uns geliefert.

5. Zufriedenheitsgarantie: Sollte sich nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wider Erwarten noch nicht das gewünschte Liegegefühl eingestellt haben, justieren wir das Liegeprofil Ihrer Matratze durch den Austausch einzelner Stützstempel entsprechend nach – bis Sie zufrieden sind* und optimal liegen.

So ist ein Matratzen-Fehlkauf ausgeschlossen!

*Kostenlos in den ersten 12 Monaten

Patentierte Stützstempeltechnik

Individual-Matratzen von ErgoDeLuxe werden hinsichtlich Ihrer Stützkraft und Nachgiebigkeit mit bis zu 24 Stützelementen in verschiedenen Festigkeiten bestückt und dann mit einer hochwertigen, druckentlastenden Oberschicht abgedeckt.

So wird Zone für Zone exakt an Ihren Körper, also an Größe, Gewicht und Form, angepasst.

Perfekt in der Handhabung: Dank der Stützstempel-Technologie haben wir nicht nur die Möglichkeit der individuellen Einstellung Ihrer Matratze, sondern können sie auch jederzeit nachjustieren, ohne dass sie zurück zum Hersteller muss oder aufwändig umgearbeitet werden muss.

Auf Jahre hinaus, die ergonomisch korrekt passende Matratze.

Wenn sich körperliche Gegebenheiten wandeln, Änderungen im Arbeitsalltag oder der Muskelbeanspruchung, Gewichtsveränderungen oder eine altersbedingte erhöhte Sensibilität die Anforderungen des Körpers an die Schlafausstattung verändern, dann bieten unsere ErgoDeLuxe Matratzen die Möglichkeit der Anpassung, sei es durch Feinjustierung der Stützelemente oder durch Austausch des Oberschichten.

Ein Team von Spezialisten im Gesundheitshaus Salzburg, dem Entwickler dieser orthopädischen Individualmatratzen, berät und begleitet Sie dazu, telefonisch oder online, kompetent und kostenfrei.

Unsere ErgoDeLuxe Individual-Matratzen basieren auf der langjährigen Forschungsarbeit des Instituts Proschlaf im Ärztezentrum Salzburg. Seit den neunziger Jahren wird dort die Wechselwirkungen zwischen der Schlafqualität und der Schlafstätte (Bett, Matratze) wissenschaftlich erforscht.

Über die Jahre entstand aus dieser Forschungsarbeit eine Technologie, die es ermöglicht, für jeden Einzelnen, die zu seinem Körperbau und seinen Schlafgewohnheiten individuell passende, orthopädische Matratze zu kreieren.

Zur Seite vom Institut Proschlaf

Das ErgoDeluxe Prinzip ausführlich im Video

ÖFFNUNGSZEITEN

DIENSTAG – FREITAG

10:00 ~ 18.00

SAMSTAG

10:00 ~ 16.00

T: 0331 – 23 53 67 97
KURFÜRSTENSTRASSE 1 – 14467 POTSDAM